Alle Infos zum Bergfestival 2019: Spielzeiten, Anreise, Tipps


Bergfestival 2019
Am Wochenendein Saalbach-Hinterglemm (Bild: Veranstalter)

Vor sechs Jahren ist die verrückte Idee entstanden, mit ein paar musikbegeisterten Winterfreunden ein Open-Air in einem der geilsten Skigebiete der Welt zu feiern. Das Bergfestival wurde geboren.Mittlerweile ist daraus eine echte Tradition geworden.

Und in weniger als einer Woche startet die nächste Ausgabe vom Bergfestival 2019 in Saalbach-Hinterglemm –  einem der größten Ski-Gebiete Österreichs. Für alle Rockmusik-Fans, die sich auf zwei Tage lang Live-Musik freuen und die innerhalb der nächsten Tage in das beschauliche Dörfchen pilgern, beantworten wir die eine große Frage: Wie läuft es ab beim Bergfestival 2019? Damit ihr gut gewappnet seid, haben wir euch hier einen Leitfaden zusammengestellt: Wie gestaltet ihr die Anreise am besten, woher bekommt ihr wichtige Infos und wo findet ihr was. 

Am Wochenende vom 6. bis 8. Dezember 2019 wird das malerische Saalbach-Hinterglemm erneut zur Pilgerstätte von 4.500 Fans härterer Musikstile. Bei der aktuellen Ausgabe bietet das Bergfestival 2019 natürlich jede Menge Rockbands, für das Line-Up sind Fettes Brot, SDP, Eskimo Callboy, Evil Jared, Friska Viljor, Johnossi, LabrassBanda, Marathonmann, Mavi Phoenix, Rogers, Mundwerk-Crew und Voodoo Jürgens bestätigt. Der Veranstalter hat das Line-up komplettiert. Mehr Infos gibt es auch in unserer Festivaldatenbank.

Tickets

Tickets für das Bergfestival 2019 gibt es für alle Kurzentschlossenen noch auf Eventim, ihr habt also noch ein paar Tage Zeit, damit euch die Tickets zugestellt werden können. Karten kosten für beide Tage 103,40 EuroTagestickets bekommt ihr für je 68,40 Euro. Vielleicht freut sich euer Partner ja auch darüber als kleines Nikolaus-Geschenk?

Es wird dieses Jahr auch an der Abendkasse noch Tickets geben: 2-Tages-Festivalticket: 100,- Euro
Tagesticket Freitag = 65,- Euro / Tagesticket Samstag = 65,- Euro

Kassenöffnung (Tageskasse, Schulstraße) 
Fr.: 15:30h bis 23:00h
Sa.: 15:30h bis 23:00h

ANREISE

Das Festival-Dorf, Saalbach Hinterglemm, liegt knappe 190 km von München und 70 km von Salzburg entfernt. Das beschauliche Dorf bietet genau das, was der Veranstalter suchte: Ruhe! Zumindest an allen anderen Wochenenden! Zum BERGFESTival sieht das anders aus. Garantiert! Mitten im Dorf steht die große Hauptbühne und wenn hier die erste Drum durch’s Tal hallt, weiß auch der Letzte: Willkommen zum BERGFESTival 2019!

Wer mit dem eigenen PKW anreist, kann das Auto bequem auf den Hotelparkplätzen abstellen und braucht es keinen Meter mehr bewegen. Alles ist fußläufig zu erreichen und zwischen den Ortsteilen Saalbach und Hinterglemm sind Tag und Nacht gratis Shuttlebusse im Einsatz. Für die Bahnreisenden ist ab Zell am See ein Busservice (Postbus) nach Saalbach eingerichtet. Die Fahrt kostet 4,00 Euro.

Wintersport

Schier endlose Pisten, verschneite Hänge und eine faszinierende Landschaft. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet Skivergnügen auf höchstem Niveau und gilt mit 270 Abfahrtskilometern als eines der größten und besten Skigebiete Österreichs. Anfängern, Familien und Könnern stehen 140 km blaue, 112 km rote und 18 km schwarze Pisten zur Verfügung, sodass coole abwechslungsreiche Abfahrten garantiert sind und man schnell einige Abfahrtskilometer sammeln kann. Auf der Panorama Alm oder der Maisalm kehrt man bei Sonne, Jagertee & geiler Mucke ein. Hier könnt ihr euch den Pistenplan ansehen.

Den Halbtagesskipass (ab 13:30 Uhr) bekommt ihr für 30,50 Euro für den Ganztagesskipass zahlt ihr 45,00 Euro. Bei beiden Skipässen ist die Fahrt zur Hinterhag & Luis Alm (Samstag) logischerweise beinhaltet. 

wer spielt wann?

Die genauen Spielzeiten für das Bergfestival 2019 werden in Kürze bekanntgegeben. Welche Band an welchem Tag spielt, ist aber mittlerweile bestätigt. Am Freitagabend wird Headliner Fettes Brot an den Start gehen, am Samstag Parov Stelar.

was darf mit?

  • Smartphones
  • Kameras für privaten Gebrauch
  • Bauch-/Gürteltasche (bis max. 25 x 10 x 15 cm) oder Brustbeutel in DIN A5 (21 x 15 x 2 cm) oder
  • transparenter Turnbeutel in DIN A4-Größe (21 x 30 cm)
  • flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (bis max. 2 Stück pro Person)
  • Lunchpakete pro Person für den eigenen Verzehr
  • Medikamente

Was darf nicht mit

  • größere Taschen oder Rucksäcke und nicht-transparente Turnbeutel aller Art
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u. a. Bengalische Feuer)
  • Drogen
  • Glasflaschen, Glasbehälter, Dosen, Kanister, Trinkrucksäcke & Plastikflaschen
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Stühle, Sitzmöbel und andere Sitzgelegenheiten
  • Drohnen
  • Masken/Sturmhauben
  • Tiere aller Art
  • Sperrige Gegenstände wie Fahnenstangen, Selfie-Sticks, große Regenschirme
  • Campingequipment
  • Flugblätter
  • Motorradhelme